06 März 2019
Neher

ADDITIVE FERTIGUNG

Das Fertigungsverfahren für die Zukunft

Die NEHER GROUP hat die Möglichkeiten der additiven Fertigung frühzeitig erkannt und bis heute in mehrere Metall- und Kunststoffdrucker investiert. In der Anfangsphase stellte sich schnell heraus, dass hinter dem „Drucken“ von Bauteilen, vor allem im Metallbereich, mehr steckt, als nur auf den Start-Knopf zu drücken.
Bis heute hat sich die NEHER GROUP einen umfangreichen Schatz an Wissen und Erfahrung rund um die additive Fertigung angeeignet. Gefertigt werden Werkzeuge mit besonderen Ansprüchen wie z. B. spezielle Kühlkanalgeometrien, Leichtbaukonstruktionen, Rückspühlschalen oder komplette Rückspülwerkzeuge und vieles mehr.

Auch die Kosten für Betriebsmittel konnten durch die Fertigungsverlagerung auf den „3D-Drucker“ anstatt dem Zukauf oder konventionelle Herstellung gesenkt werden. Darüber hinaus beliefert die NEHER GROUP auch Kunden. Ob es um Rapid-Prototyping im Aluminiumbereich oder funktionsfähige Bauteile, die anschließend verbaut werden – immer mehr Kunden sehen deutliche Kostenvorteile gegenüber der spanenden Fertigung oder dem Formenbau.


Gerne unterstützen wir auch Sie bei Entwicklung und Umsetzung Ihrer Ideen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer „Additive Fertigung“.


  


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Wenn Sie unsere Website weiterhin benutzen, heißt das für uns, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.